"OMEGA jogged für den Weltfrieden"

 


Am 26.4.03 fand der zweite österreichische Friedenslauf rund ums wiener Rathaus statt. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich über 1000 begeisterte LäuferInnen ein. Pro zurückgelegter Runde (laufend, gehend, skatend, rollend...) wurde eine Spende ab 1 EURO von einem selbstgewählten Sponsor erwartet. OMEGA war durch einen Stand (siehe Photo)-wie so oft von Dr. Irmela Steinert betreut-auf diesem Event vertreten. Dr. Klaus Renolder spendete für die von Christoph Strehblow und Simon Schwaighofer absolvierten Runden. Die Spenden konnten fuer 4 verschiedene Projekte zweckgebunden werden, in unserem Fall war es für Kinder-Minenopfer in Afghanistan und Irak. Es ist den Organisatoren und Sponsoren zur professionellen Durchführung der Veranstaltung bei der die orginelle Idee und das persönliche Erlebnis nicht auf der sprichwörtlichen Strecke blieb, zu gratulieren. Wir werden im nächsten Jahr Firmensponsoren für ein "Laufteam OMEGA" organisieren, und freuen uns auf rege Teilnahme am Friedenslauf 2004 unter dem Motto "OMEGA jogged für den Weltfrieden".


IPPNW-Vizepräsidentin Dr. Irmela Steinert vor dem
OMEGA Stand beim Friedenslauf 2003 (absolvierte 4 Runden)


Christoph Strehblow und Simon Schwaighofer
umrundeten das Rathaus jeweils 20 mal für den Frieden.

Text und Photos Christoph und Simon


   < zurück                                           ippnw.at